Im Frühjahr 2017 erhielten wir von der Firma Dold aus Buchenbach den Auftrag, für ihre Niederlassung in Viljandi, Estland, eine Halle zu bauen.

Nach kurzer Vorbereitungszeit startete das Team Anfang April in Richtung Viljandi. In der insgesamt einmonatigen Bauzeit wurden auf einer Fläche von  59,84 x 37,10 Meter insgesamt 31 Köcherfundamente mit einer jeweiligen Größe von 2,20 x 2,20m bis 2,70 x ,270 errichtet. Danach wurden 31 Betonstützen mit einer Länge bis zu 11 m gestellt sowie Sockelplatten u. Fertigteilwände versetzt. Die genaue Bauzeit war vom 02.04. bis 29.04. mit einer kleinen Heimat-Pause über Ostern.

Während der Ausführung wurde kurzfristig noch ein zusätzlicher Anbau an eine schon bestehende Halle beschlossen und beauftragt. "Wenn die Schalung, das ganze Material und die Mitarbeiter schon mal vor Ort sind".

Gesagt, getan. Weitere 12 Köcherfundamente und Fertigteilstützen wurden im Zeitraum vom 02.05. bis 06.05. auf einer Länge von 90 Metern gestellt.  

Herzlichen Dank an die Firma Dold.

Zahlen/Daten/Fakten

Halle in Estland

Bauort Estland, Viljandi
Baubeginn April 2017
Bauzeit 1 Monat
Größe 59,84  x 37,10 m
Betonstützen 31
Länge Betonstützen bis zu 11 m
Bauherr Firma Dold aus Buchenbach