In Rheinhausen entstand bis Mai 2014 ein Mehrgenerationenhaus. Das Haus beherbergt eine kleine vollstationäre Pflegeeinrichtung mit 36 Plätzen, eine Kindertagesstätte sowie ein Familienzentrum. Hier werden je 12 Senioren in einer Wohngruppe zusammenleben.

In Anbindung an das „Haus St. Katharina“ wird die Pflegeeinrichtung durch den Schwesternverband betrieben. Der Baubeginn war im Januar 2013, die Bauzeit betrug 8 Monate und der Stahlbedarf belief sich auf 98t. Bauherren waren die Gemeinde Rheinhausen, sowie der Schwesternverband. Geplant wurde das Mehrgenerationenhaus vom Ingenieurbüro Kappis in Lahr.

 

Zahlen/Daten/Fakten

Mehrgenerationenhaus Rheinhausen

Bauort Rheinhausen
Baubeginn Januar 2013
Bauzeit 8 Monate
Stockwerke 2
Decken 1.620 m²
Grundfläche 1.640 m²
Wände 941.5 m³
Bodenaustausch 3.168 m³
Stahlbedarf 98 t
Architekt Kappis Ing. Lahr
Bauherr Gemeinde Rheinhausen/Schwestern Verband