Das Tiefbauprojekt beim Studierendenwohnheim Engelbergerstraße wurde in einem Monat fertiggestellt. Die Grundfläche Betrug 770 m², der Bodenaustausch 2000 m³. Bauherr war das Studentenwerk Freiburg und geplant wurde das Projekt von den Architekten ABMP-Freiburg.

Auf einer Grundfläche von 650 m2 und mit einem Bodenaustausch von 4.000 m3 wurde die Grundlage für den späteren Rohbau des Studierendenwohnheims geschaffen.

Zahlen/Daten/Fakten

Tiefbauprojekt beim Studierendenwohnheim Engelbergerstraße Freiburg

Bauort Engelbergerstraße Freiburg
Baubeginn Februar 2010
Bauzeit 1 Monat
Grundfläche 650 m²
Bodenaustausch 4.000 m³
Architekt ABMP Freiburg
Bauherr Studierendenwerk Freiburg